Die Protestanten und das Wirtschaftsleben

Wenn die Aktivitäten von Handel und Banken auch völlig weltlich sind, so bewahrten sie doch, wenn Potestanten sich ihnen widmeten, Spuren ihrer religiösen Identität.

Das hängt mit einer bestimmten Arbeitsauffassung zusammen und auch mit den bewusst eingegangenen Verbindungen zwischen den protestantischen Familien, welche es erlaubten, die Tätigkeiten zu festigen und vielseitig zu gestalten. Lange wurden die Bank Mallet, die Dietrichfabriken, die Peugeotfabriken, die Manufakturen von Haviland oder Oberkampf als zuverlässige Unternehmen angesehen, eben weil sie protestantisch waren. Darüber hinaus gab es vielfältige Verbindungen zwischen diesen Familien.

Den Rundgang beginnen

Den Rundgang beginnen