Erneuter Ausbruch der Religionskriege unter Ludwig XIII

Nach dem Tod Heinrich IV. kommt es zu einem Streit um die religiöse und politische Organisierung des Béarn, das sich im persönlichen Eigentum des Königs befand. 1616 verschärft sich die Lage. Drei neue Religionskriege werden ausgelöst und 1629 durch das Gnadenedikt von Alès beendet.

Artikel : Die letzten Religionskrege (1621-1629)

Zufällige Vermerke