Die wegbereitenden Umstände der Reformation

Seit mehreren Jahrzehnten kamen verschiedene wegbereitende Umstände der protestantischen Reformation zusammen.

Die Krise der westlichen Christenheit

  • Eine der ersten Druckereien © S.H.P.F.

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts sind alle Elemente vereinigt, die die Einheit der westlichen Christenheit sprengen und in einem Klima der Intoleranz, der Leidenschaft und der Gewalt, das durch brutale Entgleisungen und politische Instrumentalisierungen noch verschlimmert wird, ein neues Verhältnis zu Gott herstellen. Diese Elemente sind im wesentlichen :

  • die moralische und politische Krise der westlichen Christenheit,
  • die Lehren der Vorreformatoren, die von der Kirche verurteilt worden waren,
  • die Gedankenwelt der von Italien ausgehenden Renaissance,
  • der Humanismus,
  • die von Gutenberg verfeinerte neue Technik der massenhaften Verbreitung von Texten : der Buchdruck.

Dazugehörige Vermerke

Zufällige Vermerke