Der Protestantismus
in Frankreich

Mit fast einer Million Mitgliedern nimmt der Protestantismus in Frankreich, nach dem Katholizismus und dem Islam, die dritte Position ein. Aber er ist, je nach Region, sehr unterschiedlich stark repräsentiert.

Die Evangelischen Kirchen in Frankreich

Es gibt in Frankreich Lutherische Kirchen, Reformierte Kirchen, Evangelikale Kirchen, Pfingstkirchen.

Es gibt auch ein paar Anglikanische Gemeinden, die angelsächsische Bewohner Frankreichs gruppieren.

Der Protestantismus in den Regionen

  • Strassburg (67), Sankt Peter der Jüngere © S.H.P.F.

Der Protestantismus ist vor allem in zwei Regionen verbreitet :

  • Das Elsass

Da das Elsass im 16.Jahrhundert nicht zu Frankreich gehörte, gab es dort keine Religionskriege, kein Edikt von Nantes und kein Widerrufungsedikt. Während die Ausübung des evangelischen Glaubens in Frankreich verboten war, konnte sie im Elsass weitergeführt werden.

Als das Elsass und Lothringen 1918 wieder in französischen Besitz kamen, wurde dort die von 1905 stammende Trennung von Kirchen und Staat nicht eingeführt. Diese Regionen standen also weiterhin unter dem Konkordat von 1802. Die Pfarrer werden vom Staat bezahlt. In den Schulen gibt es Religionsunterricht.

Die grösste Kirche des Elsasses ist die Lutherische Kirche (ECAAL), aber es gibt auch eine Reformierte Kirche(ERAL).

  • Das Languedoc

Im 16.Jahrhundert hat sich der Protestantismus in den südlichen Provinzen, vor allem im Languedoc, weit verbreitet. Er hat dort nach der Widerrufung des Edikts von Nantes standgehalten. Es ist eine der Regionen Frankreichs, wo der Anteil der protestantischen Bevölkerung am grössten ist. Die grösste Kirche ist die Église Réformée de France.

  • Die anderen Regionen

In anderen Regionen, wie in der Bretagne oder im Centre, ist der Protestantismus sehr zerstreut.

Im Rest von Frankreich ist der Protestantismus vor allem in grossen Städten zu finden.

Der Kirchenbund

  • Firmenzeichen (Erkennungszeichen) der Universellen Evangelischen Allianz « Alliance Évangélique Universelle © Alliance Évangélique Universelle

Zwei Kirchenbünde gruppieren die Evangelischen Kirchen :

  • Die Fédération Protestante de France

Sie vereinigt die meisten der Evangelischen Kirchen und Institutionen Frankreichs.

  • Die Alliance évangélique française

Sie vereinigt sowohl Einzelpersonen als auch Kirchen, deren Mehrheit zu Evangelikalen Kirchen gehört, die auf die verschiedenen Erweckungsbewegungen zurückgehen.

Manche Kirchen sind sowohl Mitglied der Alliance Évangélique als auch der Fédération Protestante de France.

Bibliographie

  • Bücher
    • DENIMAL Eric, Oui, nous sommes protestants, Ligue por la Lecture de la Bible, 2002
    • ENCREVE André, Les protestants, Beauchesne, 1993, Tome 5
    • ENCREVE André (dir.), Les protestants, Beauchesne, Paris, 1993
    • GISEL Pierre (dir.), Encyclopédie du protestantisme, Éditions du Cerf - Labor et Fides, Paris-Genève, 1995, p. 1711
    • LEPLAY Michel, Les protestantismes, Armand Colin, 2004
    • LEPLAY Michel, Foi et vie des protestants, Desclée de Brouwer, 1999
    • MARQUET Claudette, Les protestants, Milan, 1999
    • MEHL Roger, Le protestantisme français, Labor et Fidès, 1982

Dazugehörige Vermerke

Zufällige Vermerke