Erste Ausgabe der Institutio Christianae Religionis von Johannes Calvin

Calvin veröffentlicht seine „Unterweisung in der christlichen Religion“ auf Latein mit einer Widmung an den französischen König Franz I. Das in Basel veröffentlichte Werk legt die theologischen und biblischen Fundamente der Reform und ihre Konsequenzen dar. Es stützt sich auf die Theologie Luthers – die Rechtfertigung durch den Glauben; Rettung durch Gnade – mit, aus Calvins Sicht, oftmals sehr anderen Folgen, vor allem hinsichtlich Organisation der Kirchen, Liturgie und Beziehung zur Welt. Später folgen weitere Ausgaben auf Französisch.

Artikel : Die Lehre von Jean Calvin

Zufällige Vermerke